Über J&C's

Mein Bild
Die erste Social Media Bar; ein Web-Experiment aus Hamburg für die Gastronomie & den Endverbraucher! Alles rund um Cocktails, Drinks und die gehobene Barkultur im 21. Jahrhundert. - Est. 2009 -

Mittwoch, 13. Juli 2016

Der J&C's 5 Colonies, ein Cocktail, featuring 5 Continents Hamburg Dry Gin

J&C's #GINlove 2016
 Spread the love! <3


Heute:
Der J&C's 5 Colonies, ein Cocktail, featuring 5 Continents Hamburg Dry Gin

Da das Mate Tee Experiment (Siehe Gin Tonic Post http://jc-drinks.blogspot.de/2016/07/j-ginlove-2016-5-continents-hamburg-dry.html) sehr zufriedenstellende Ergebnisse lieferte, habe ich an den Tagen danach das Internet nach Cocktailrezepten durchforstet, die eine gute Basis für ein weiteres Experiment mit Mate abgeben, diesmal mit Mate Limonade.

So modern und Hipp(ster) wie die Mate Getränke derzeit auch sind, fand ich erst in 1939 das passende Grundrezept, aus einer Zeit in der Mate noch gänzlich unbekannt war, zumindest in seiner Verwendung als Limonade, schätze ich mal. Die Hacker/Programmiererkreise, die dieses Getränk angeblich besonders schätzen, existierten erst recht noch nicht.

Also dann, aus 5 Continents, wird nun 5 Colonies; für 1939 etwas zu über-Historisch? 
Nun, das Originalrezept nennt sich "The Colonial Cooler", daher die Abwandlung. 
Das Originalrezept von Charles H. Baker, aus "The Gentelman's Companion" fragt nach Gin, Martini Rosso, Grand Marnier (französischer Orangenlikör), Picon Amer (ein Aperitif/Bitter), Angostura Bitters und Soda.

Nach einem Umbau ins jetzt und Heute durch die J&C's Zeitmaschine ergibt sich folgendes neues Rezept:

J&C's 5 Colonies Cocktail


4,5cl 5 Continents Hamburg Dry Gin
4,5cl Martini Rosso
0,5cl Grand Marnier
2 Dash Angostura

Auf Eis kalt rühren
Abseihen in ein vorgekühltes Stilglas

Top Up mit Mate-Limonade (max. 6cl)

Auf Wunsch servieren mit Minze und Ananasecke

Wir empfehlen Thomas Henry Mate Mate für einen besonders intensiven Mate Geschmack, wer es etwas trockener mag dem sei die Original Club Mate empfohlen.



Die besondere, nur schwer definierbare Würze der Mate verbindet sich in der Rolle des Fillers sehr gut mit den kräuterigen Tönen des Martini, der 5 Continents Gin kann sich in diesem Drink weiterhin als starke Basis behaupten, auf die die anderen Zutaten aufbauen können.

Skål !



- Bei Fragen zu diesem Thema sind wir selbstverständlich auf sämtlichen Kanälen verfügbar. Auch Tipps oder Anregungen geben wir jederzeit gerne. -

Besucht uns auch auf Facebook:

Keine Kommentare:

Kommentar posten